FC 1921 Gebesee e.V.

2. Pokalrunde

Holger Schlitter, 01.10.2017

2. Pokalrunde

Einen ungefährdeten Sieg fuhren unsere Jungs gegen den Kreisoberligisten aus Ingersleben ein. Gleich von Beginn an waren wir gut im Spiel und setzten immer wieder Nadelstiche. Die Gäste wurden früh angelaufen und zu Fehlern gezwungen. Aus einen solchen entsprang auch die Führung. Paul Nowak war einen verloren geglaubten Ball hinterher gesprintet und setzte Gästetorhüter und Abwehrspieler unter Druck. Beide behinderten sich gegenseitig und der "Dicke" schob cool zum 1:0 ein. Jetzt konnten wir Ingersleben kommen lassen. Sie fanden aber kein rechtes Mittel uns in Gefahr zu bringen. Im Gegenteil! Wir kombinierten uns immer wieder durch die Reihen der Gäste und hätten das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben können. Kurz vor der Pause gelang uns das auch. Eine gute Flanke von Paul verwandelte " Chrissi" Kämmer zum 2:0 Pausenstand.

In Hälfte zwei sah man das gleiche Bild. Ingersleben hatte weiter keine rechte Idee uns zu überwinden und wir hatten immer wieder Möglichkeiten mirt dem 3:0 den Deckel drauf zu machen. Was dann auch geschah. "Schmidtie" brauchte nach einer Ecke nur noch den Kopf hinzuhalten und der "Drops war gelutscht". Denkste!!! Wir machten es noch mal spannend. Simon"Günni"Braun hatte sich etwas verschätzt und ein Ingersleber konnte sich den Ball erlaufen. Im folgenden Zweikampf kam Markus Bärwolf zu spät und es gab einen berechtigten Elfer. Und schon stand es nur noch 3:1. Kurze Zeit später lief nach einem Ausrutscher von "Puyol" ein Gästespieler allein auf unseren Keeper zu. "Patsch blieb aber Sieger im direkten Duell. Weiterhin stand es also 3:1 und wir fanden langsam unsere Sicherheit wieder. Nach vorn fehlt es uns aber an der nötigen Konzentration um den Gästen mit einen weiteren Treffer den letzten Zahn zu ziehen. So musste "Schlitti" kurz vor Schluß noch mal alles riskieren und rettete mit letzten Einsatz.

Heute zeigten die Jungs ein engagierte Leistung die zu einen verdienten Sieg führte. So kann es weiter gehen. Möglichst mit einem Sieg im nächsten Punktspiel in Möbisburg gegen Niedernissa. 

 

 


Zurück